Markt der Schönen Dinge

Schöne Dinge werden für den guten Zweck verkauft.

Beim Markt der Schönen Dinge bieten auch in diesem Jahr die Hobbykünstlerinnen rund um  den Verein Inshuti e.V.   ihr Genähtes, Getöpfertes, Gesägtes, Eingemachtes und vieles mehr zugunsten der Projekte des Ruandavereins am Sonntag, den 8. November in und vor allem um Haus Wasserburg in Vallendar an. Der Markt, der unter Coronabedingungen und gemäß geltender Hygieneverordnung stattfindet, beginnt um 12.00 Uhr nach dem Gottesdienst in der Pallottikirche und endet um 17.00 Uhr. Um 16.00 Uhr findet eine Lesung mit dem deutsch-türkischen Schriftsteller Nevfel Cumart in der Pallottikirche statt.

Wir haben lange überlegt, ob und wie wir in diesem Jahr einen Markt veranstalten können . Die Situation gerade in den ländlichen Regionen von Ruanda wird mittlerweile sehr von den strikten Reglementierungen zur Eingrenzung der Pandemie  geprägt. Viele Tagelöhner stehen ohne Einnahmen da und die Nachfrage nach Schulstipendien wird steigen. Darum möchten wir mit dem Markt auch ein Zeichen für unsere Solidarität mit Ruanda setzen. Gleichwohl haben wir Ihre und unsere Gesundheit im Blick und werden ein sorgfältiges Hygienekonzept zum Markt erarbeiten.

Spenden zur Unterstützung unserer Projekte sind jederzeit, auch abseits vom Marktgeschehen herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.